Umweltfreundlichen Eigenstrom nutzen

Sie sind Besitzer eines Daches in der Grösse von 500 bis 3000 m2 (Mehrfamilienhaus, Industriegebäude, Bauernhof u.a.) und möchten Solarstrom vor Ort nutzen? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Was ist Solarstrom-Eigenverbrauch?

Unter Solarstrom-Eigenverbrauch versteht man den Solarstrom-Verbrauch am Ort der Produktion. Der Solarstrom wird auf dem eigenen Dach produziert und direkt vor Ort von Ihnen genutzt. 

Seit 2018 ist die Eigenstromnutzung auch parzellenübergreifend möglich, d.h. Sie können Eigenstrom von Ihrem direkt benachbarten Gebäude nutzen.

Vorgehen

Sie stellen uns Ihr Dach zur Verfügung und wir bauen die Photovoltaik-Anlage darauf. Als Gegenleistung erhalten Sie eine angemessene Anzahl Genossenschafts-Anteilscheine (5 % der Nettoinvestitions-Summe).

Gleichzeitig nutzen Sie den vor Ort produzierten Solarstrom, der direkt in Ihr Stromnetz eingespeist wird. Sie tragen damit aktiv zum Energieumstieg bei und sind erst noch weitgehend unabhängig von Strompreisen. Die übrige Menge Strom, die Sie benötigen, beziehen Sie wie bis anhin vom öffentlichen Netz.



Informieren Sie sich auf der Website Ihrer bevorzugten Genossenschaft: